Neue Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2019

Anpassung der „Düsseldorfer Tabelle“ zum 01.01.2019

 

Der Justizminister hat bereits am 28.09.2017 die Erste Verordnung zur Änderung der Mindestunterhaltsverordnung erlassen (BGBl. 2017, 3525), wonach sich folgender Mindestunterhalt an minderjährige Kinder ab dem 01.01.2019

                       

  1. Altersstufe 354 €
  2. Altersstufe 406 €
  3. Altersstufe 476 €

 

ergibt. Dies bedingt auch eine Anpassung der Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2019 wie folgt:

 

Düsseldorfer Tabelle ab 01.01.2019

 

                                             

 

 

0-5

6-11

12-17 ab 18

 

 

1.

bis 1.900

354

406

476

527

100

880/ 1.080

2.

1.901-2.300

372

427

500

554

105

1.300

3.

2.301-2.700

390

447

524

580

110

1.400

4.

2.701-3.100

408

467

548

607

115

1.500

5.

3.101-3.500

425

488

572

633

120

1.600

6.

3.501-3.900

454

520

610

675

128

1.700

7.

3.901-4.300

482

553

648

717

136

1.800

8.

4.301-4.700

510

585

686

759

144

1.900

9.

4.701-5.100

539

618

724

802

152

2.000

10.

5.101-5.500

567

650

762

844

160

2.100

 

 

Bei Einkommen über 5.501 Euro netto wird einzelfallabhängig ermittelt

Es handelt sich vorstehend um die Tabellenbeträge der hälftige Kindergeldanteil wird davon in Abzug gebracht.

Hier dürfte interessant sein, dass ab dem 01.07.2019 das Kindergeld um 10,00 € je Kind erhöht wird.

Im Jahr 2019 werden Eltern noch mehr entlastet. Der Kinderfreibetrag steigt im Jahr 2019 von 7.428,00 € auf 7.812,00 €.

Das steuerfreie Existenzminimum wird von 9.000,00 € auf 9.408,00 € angehoben.

 

Mitgeteilt von

Frau Rechtsanwältin

Jutta Deller

 

Zurück